Das neue Buch von Texan in Tokyo ist da

Kennt ihr Texan in Tokyo? Wenn ihr an Japan interessiert seid, dann ist der Blog euch sicherlich schon einmal über den Weg gelaufen. Für alle die ihn noch nicht kennen, hier eine kleine Einführung.

Grace Buchele Mineta ist die Autorin des Blogs Texan in Tokyo wo sie über ihr Leben in Japan mit ihrem japanischen Ehemann schreibt. Als wahres Allround-Talent schreibt sie nicht nur Blog-Posts sondern macht auch noch Videos und zeichnet ihre eigenen Comics!

In den letzten Jahren hat sie außerdem zwei eigene Bücher veröffentlicht die anhand von bekannten sowie unveröffentlichten Comics und kurzen Artikeln ihr Leben in Japan beschreibt und verschiedene Aspekte der japanischen Kultur beleuchtet („My Japanese Husband Thinks I’m Crazy“ und „My Japanese Husband (still) Thinks I’m Crazy“). Ihre Bücher sind bisher allerdings leider nur in Englisch erhältlich

Aber für jemanden der es liebt Bücher zu schreiben sind zwei natürlich noch nicht genug und heute kommt ihr neuestes Buch heraus, „Confessions of a Texan in Tokyo“ (auch auf Englisch). Ich hatte das Vergnügen das neue Buch schon vorab zu lesen und ich finde dass das dritte Buch noch viel persönlicher ist als die ersten beiden. Wie immer gibt es Comics zum schmunzeln und mehr als einmal dachte ich „Genau, kenn‘ ich“. Aber auch diese mal ist das Buch nicht nur für Leute die sich mit Japan auskennen. Die Artikel zwischen den Comics geben einblicke und sind ebenfalls sehr unterhaltsam.

Das Beste an der ganzen Sache ist aber, dass Grace sich entschlossen hat es genauso wie bei ihrem letzten Buch zu machen und für die ersten Tage (21.06. – 23.06.) die Kindle Version zum freien Download anzubieten! Also nichts wie ab zu Amazon und herunterladen (Vorab gab es noch keinen Link bei Amazon.de daher am Besten nach dem Namen suchen ^^). Und wenn ihr schon mal da seid, dann schaut euch auch noch ersten beiden Bücher an (Band 1 und Band 2), denn auch die sind in diesem Zeitraum frei herunterladbar.

Der ganze Post hört sich sehr nach Werbung an? Ist es auch! Allerdings nicht weil ich darum gebeten wurde, sondern weil ich die Bücher von Grace wirklich gut finde und ihr Blog zu einem der sympathischsten gehört. Ich schaue mir auch die Videos von Grace und Ryosuke gerne an (der erste JVlogger Channel den ich abonniert hatte), genauso wie ihre Comics.

Confessions of a Texan in Tokyo

© Texan in Tokyo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s