Mein Lieblingszitat im Dezember

Zitat deutsch

Nachdem ich den Spruch auf einem Kalender gelesen habe, ist er bei mir die letzten Wochen einfach hängen geblieben.
Gerade in der Adventszeit, wenn man die erste Kerze am Adventskranz anzündet, kann eine einzelne Kerze für ein wohlig warmes Gefühl sorgen, die Weihnachtszeit einleuten und das Zimmer mit gemütlichem Licht erhellen.

Doch neben dem offensichtlichen, wörtlichen Sinn des Spruches, ist er mir das ein ums andere Mal in den Sinn gekommen, während ich die täglichen Nachrichten gesehen habe.
Hass und Missgunst sind nichts neues auf dieser Erde, aber es scheint mir, als hätte vor allem das lautstarke Meckern (über alle Themen) stark zugenommen.
Die einen beschweren sich darüber, dass Flüchtlinge ins Land gelassen werden, die anderen darüber, dass ein Teil der Menschen das eben nicht will. Dass die Wurzeln dieses Themas in der Angst der Menschen liegen, ist klar. Bei all der Diskussion ob gut oder nicht, richtig oder falsch, sollte man jedoch eines nicht vergessen: Seine Vorbehalte überwinden, nur zu einem Menschen freundlich zu sein, einem Menschen zu helfen, kann ein Licht anzünden, das sich weiter fortpflanzt und die Dunkelheit der Welt erhellt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mein Lieblingszitat im Dezember

  1. Würde man im Dunklen bleiben, hätte man die Hoffnung auf Besserung schon aufgegeben.
    Ich habe mich auch gerade erst mit einem Zitat zum Thema „Hoffnung“ auf meinem Blog auseinandergesetzt. 😉
    Schönes Zitat! 🙂

    LG kreativschatz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s