[Japan in Bildern] Osechi

Osechi ryouri sind das traditionelle Neujahrsessen in Japan, das es schon seit de Heian Zeit gibt. Jedes Gericht hat eine eigene Bedeutung, so wie etwa ebi (Garnelen) das Symbol für langes Leben sind, kuro-mame (schwarze Bohnen) für die Gesundheit, und konbu (eine Art von Seetang) für Freude.

All diese verschiedenen Gerichte für die gesamte Familie vorzubereiten dauert lange und ist sehr aufwendig, was vermutlich ebenfalls dazu beigetragen hat, dass ein traditionelles Gericht an Silvester die toshi koshi soba (年越し蕎麦 wörtlich übersetzt „jahres-überquerende Soba“) sind. Während man annimmt, dass die langen Nudeln ein Symbol für ein langes Leben sind, ist die Zubereitung ebenfalls sehr simpel und lässt der gestressten Hausfrau Zeit, sich der Zubereitung der Osechi ryouri zu widmen.

Mittlerweile bieten auch alle Kaufhäuser und sogar die Konbini bereits fertige Osechi Ryouri an, die an Silvester nach Hause geliefert werden. Auf den Bildern oben seht ihr eine solche Ausstellung von Boxen, die man im Kaufhaus bestellen kann. Neben diesen traditionell japanischen Gerichten, haben sich in den letzten Jahren auch chinesische und westliche Varianten etabliert.

Osechi - Traditionelles Neujahrsessen in Japan | lostmyheartinjapan.com

Toshi koshi soba und Osechi ryouri zu Neujahr © みさきのイラスト素材

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s