[Japan in Bildern] Shoutengai (商店街)

Shoutengai ist das japanische Wort für „Einkaufsstraße“ oder „Ladenpassage“ und ich bin mir sicher, dass ihr die auch aus eurem eigenen Heimatort kennt. Die Shoutengai hier in Japan sind meist für den Verkehr geschlossen und befinden sich unter einem langen, hohen Dach. Die Größe der Einkaufsstraßen variiert von sehr klein bis unglaublich groß. Falls ihr schon einmal in Osaka gewesen seid, dann kennt ihr sicherlich Straßen wie die Shinsaibashisuji Shoutengai, wo täglich tausende von Menschen einkaufen und es schwer machen sich durch die Massen zu zwängen.

[Japan in Bildern] Shoutengai | lostmyheartinjapan.com

[Japan in Bildern] Shoutengai | lostmyheartinjapan.com

Auch wenn wir am äußersten Rand von Osaka wohnen, gibt es mindestens zwei Shoutengai in Laufnähe (und ich bin sicher es gibt andere, die ich noch nicht gefunden habe). Auch wenn sie etwa die gleiche Größe haben, gibt es einen großen Unterschied: eine stirbt. Es müssen um die 50 Ladengeschäfte in der Shoutengai sein, aber mittlerweile sind nur noch 4 bisd 5 davon geöffnet. Es ist immer traurig verlassene Läden zu sehen und man fragt sich automatisch, wie der gleiche Ort vor einigen Jahrzehnten ausgesehen haben muss.

[Japan in Bildern] Shoutengai | lostmyheartinjapan.com

[Japan in Bildern] Shoutengai | lostmyheartinjapan.com

Es ist nicht ganz so schlimm wie in Deutschland, wo in vielen kleinen Städten die Altstadt stirbt, die Läden zu machen und nie wieder öffnen, und die Menschen es vorziehen in größeren Supermärkten, Städten, Einkaufszentren, oder online zu shoppen. Hier scheinen die Menschen es vorzuziehen, in ihrer Nachbarschaft einzukaufen.

Das mag auch der Grund dafür sein, warum die andere Shoutengai noch voller Leben ist. Ich gehe gerne dort hin und kaufe mein Obst und mein Gemüse ein. Oft ist es sogar günstiger, als wenn ich zum Supermarkt um die Ecke gehe. So spare ich Geld und treffe außerdem nich nette Leute dabei. Mein Lieblingsgemüsehändler bringt mir immer wieder was neues bei, über saisonales Obst und Gemüse, die beste Aufbewahrungs- und Zubereitungsart, oder wir plaudern einfach ein wenig.

Seid ihr in Japan schon einmal in einer Shoutengai unterwegs gewesen? Was sind eure Erfahrungen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s